wfeg Rheinbach
gtz Rheinbach
Wirtschaftsstandort Rheinbach

Wirtschaftsstruktur

Marie-Curie-Center im Hochschulviertel

Dynamische Wirtschaftsregion

Durch die optimale Verkehrsinfrastruktur – Rheinbach liegt unmittelbar an den Autobahnen A 61 und A 565 – erreichen Sie die wichtigen Absatzmärkte in Köln, im Ruhrgebiet und im Frankfurter Raum in weniger als 90 Minuten. Die Rheinbacher Unternehmen profitieren von der zentralen Lage in einer der dynamischsten Wirtschaftsregionen Deutschlands.


Rheinbachs wirtschaftliche Stärke beruht auf einer konsequent auf Firmenwachstum ausgerichteten Standortpolitik. Der engagierten, mittelständisch geprägten Unternehmerschaft werden günstige Bedingungen für Produktion, Dienstleistung, Handel und Handwerk geboten. 
Die traditionell ansässigen Rheinbacher Unternehmen stellen eine wesentliche Säule für die wirtschaftliche Struktur Rheinbachs dar. Sie werden ergänzt durch Unternehmen aus den sogenannten Zukunftsbranchen, dem Dienstleistungssektor sowie Lehre und Forschung.

Die Standortanforderungen von Unternehmen haben sich in den vergangenen Jahren stark verändert: mehr und mehr rücken weiche Standortfaktoren in den Vordergrund. Work-Life-Balance – also Arbeits- und Privatleben in Einklang zu bringen – beeinflussen die Entscheidungen von potenziellen Mitarbeitern. Durch intensiven Dialog mit den Unternehmen werden die Standortbedingungen in Rheinbach ständig weiter entwickelt. Die Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft der Stadt Rheinbach mbH begleitet den Prozess aktiv und trägt mit gezielten Maßnahmen zur Stärkung bei.

 

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Qualifizierte Arbeits- und Nachwuchskräfte

Unternehmen werden erst durch innovative Ideen, unternehmerisches Geschick und gute Mitarbeiter erfolgreich.  Die Stadt Rheinbach wurde konsequent als Schul- und Hochschulstandort ausgebaut. Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Campus Rheinbach, und das Berufskolleg Glas-Keramik-Gestaltung sowie die Nähe zum Wissenschaftsstandort Bonn garantieren qualifizierte Fachkräfte. Rheinbach hat sich in den letzten Jahren zu einem dynamischen Forschungs- und Entwicklungsstandort gewandelt.


WFEG GTZ


WFEG GTZ