wfeg Rheinbach
gtz Rheinbach
Wirtschaftsstandort Rheinbach

WFEG GTZ

Die Gewerbe-und Industriegebiete


WFEG GTZ

Quelle: Google maps


Der Wirtschaftsstandort Rheinbach hat ein Flächenpotenzial von insgesamt rund 150 Hektar. Jedes der einzelnen Gewerbegebiete bietet seine individuellen Vorteile. Beim Flächenzuschnitt wird auf die unterschiedlichen Unternehmensanforderungen eingegangen. Die wfeg bietet den Unternehmern einen individuellen Planungsservice. Durch eine persönliche Beratung werden maßgeschneiderte Lösungen für die Unternehmen entwickelt.

 

Bei uns finden Sie das passende Grundstück für Ihr Unternehmen!



  • Gewerbe- und Industriegebiet Nord 1

    Das voll erschlossene Gewerbe- und Industriegebiet Nord 1 ist verkehrsgünstig zwischen der Autobahn A61 und der Bundesstraße B266 eingebunden.

    Weiterlesen

  • Gewerbe- und Industriegebiet Nord 2

    Das voll erschlossene Gewerbe- und Industriegebiet Nord 2 ist verkehrsgünstig zwischen der Autobahn A61 und der Bundesstraße B266 eingebunden und liegt im östlichen Anschluss an das Gewerbe- und Industriegebiet Nord 1.

    Weiterlesen

  • Hochschulviertel

    Nördlich der Rheinbacher Innenstadt liegt das neue Hochschulviertel mit aktuell rund 115 angesiedelten Unternehmen. Technologieorientierte Unternehmen finden hier erstklassige Rahmenbedingungen vor.

    Weiterlesen

  • An den Märkten / Meckenheimer Straße

    Die beiden Gewerbe- und Industriegebiete verfügen über einen direkten Anschluss an die Bundesstraße B266 und die Autobahn A 61. Unternehmen aus dem Einzel-und Großhandel, Fachmärkte, PKW-Handel und weitere Dienstleister nutzen bereits die sehr gute verkehrstechnische Anbindung.

    Weiterlesen

  • Innenstadt

    Der mittelalterliche Stadtkern bietet eine attraktive Innenstadt mit umfassendem Angebot an Einkaufsmöglichkeiten, zahlreichen Fachgeschäften und einer abwechslungsreichen Gastronomie.

    Weiterlesen

  • Wolbersacker

    Das neue Industriegebiet „Wolbersacker“ bietet mit rund 55 ha Platz für großflächige Industrie- und Gewerbeansiedlungen. Das Gebiet liegt zwischen der Landstraße 158 (Meckenheimer Straße), der Autobahn 61 und der Bundesstraße 266.

    Weiterlesen

Ihr Ansprechpartner

Hans Eberhard Dorow

Prokurist und Wirtschaftsförderer

 

Tel.: 02226 87-2006

E-Mail: dorow(at)wfeg-rheinbach.de